Wie benutze ich Steppjacken?

"Ich schreibe seit Anfang der 90er Jahre über Steppjacken, aber ich habe es nie ausprobiert, jetzt habe ich mich entschieden, einen Test zu machen, ich werde nicht über den Test selbst schreiben, weil dies nicht für den normalen Quilter ist.

"Wenn eine Steppjacke zu teuer ist, ist sie in der Regel einfach keine gute Wahl. Man kann nie eine gute Steppjacke kaufen, die einfach zu teuer ist, besonders wenn man sie in einem Secondhand-Laden kauft.. Worauf sollte ich beim Kauf von Steppjacken achten? .. Es muss eine hochwertige Steppjacke sein, die sorgfältig und gut und zuverlässig hergestellt wurde.... Wenn man eine schöne Steppjacke findet und alle richtigen Details hat, ist sie toll... Wenn sie viele Fehler hat, ist sie wahrscheinlich eine Geldverschwendung.....

"Steppjacken sind für alles sehr gut: zum Zelten, zum Wandern, zum Rucksackfahren usw. Es ist sehr einfach zu packen und kann als Notfallkoffer verwendet werden, nur dass Steppjacken nicht so stark sind wie ihr Material, das aus Wolle besteht." Die Steppjacke wurde Ende des 19. Jahrhunderts in Frankreich erfunden und bestand aus weichem Wollgarn und wurde mit einem Band zusammengebunden.

"Ich bin ein Quilter und ich weiß nicht, wie man Steppjacken benutzt, aber es gibt einen Weg, ich weiß, wie man sie herstellt, es ist ganz einfach: Man muss nur Steppjacken auf etwas legen, es zusammenlegen und nähen.... Natürlich gibt es die Möglichkeit, dies von Hand zu tun. Dies ist nennenswert, vergleicht man es mit Steppjacken. .. Wenn man seine Hand beim Quilten versuchen will, kann man hier ein Video sehen, wie man es macht.